Liebe Eltern,

Ihr Kind macht Ihnen Sorgen? Sein Verhalten im Kindergarten fällt auf. Es kapselt sich ab, scheint sich zu langsam zu entwickeln, ist manchmal lustlos oder ängstlich.

In der Schule kann sich Ihr Kind vielleicht nicht richtig konzentrieren, Lernerfolg bleibt aus. Möglicherweise liegen Diagnosen vor wie ADHS, Dyskalkulie, Legasthenie oder Autismus. Oder es gibt Erziehungs-probleme in der Familie, beispielsweise wegen einer Trennung oder schwerer Krankheit. Besonders anspruchsvolle Aufgaben stellen sich, wenn Ihr Kind behindert ist.

Mit meiner Praxis möchte ich Ihnen Unterstützung anbieten. Mehr über die therapeutischen Möglichkeiten erfahren Sie auf diesen Seiten und gerne im persönlichen Gespräch.

Ihre Karin Hammann

In der Praxis arbeitet die erfahrene Heilpädagogin Ingrid Altinger mit.

Für Kinderhäuser und Horte bieten wir Fachdienst Inklusion an.